Meine Prinzipien – im Allgemeinen, und machmal im Speziellen

Herd&Herde vegan kochen
ganz schön kompliziert? Nein!

Bio, regional, saisonal

Bio-Produktion – das ist mein Credo. Folgerichtig würde ich am liebsten nur biologisch produzierte Lebensmittel geniessen.

Wenn jetzt aber in der Region ein Produzent vom konventionellen Anbau auf IP umstellt, dann kaufe ich gerne bei ihm ein, weil ich ihn auf diesem Weg unterstützen möchte.

Bio regional saisonal
Saisonal und regional einkaufen?

Oder ein lokaler Betrieb konzentriert sich neu auf eine Nische, z.B. die Beerenproduktion. Auch das ist für mich einen Grund, die Beeren bei ihm zu kaufen anstelle von Bio-Beeren aus dem Ausland – was mich allerdings nicht davon abhält, ab und zu nach der Produktionsart zu fragen und vielleicht so einen kleinen Anstoss in die biologische Richtung zu geben.Sind wir nicht alle irgendwo auf einem Weg irgendwohin?

 

Beeren vegan geniessen
Bio?

Warum also nicht jemanden darin bestärken und begleiten, auch wenn wir dadurch ab und zu unsere Grundprinzipien links liegen lassen müssen?Also: am liebsten Bio. Doch wenn ich ein Produkt saisonal, regional dafür aber konventionell produziert beziehen kann, dann wähle ich dieses.

Kompliziert? Ja, manchmal schon! Und bestimmt fälle auch ich nicht immer den besten Entscheid. Seien Sie grosszügig mit sich! Auch mit ganz kleinen Schritten kommen wir vorwärts!

 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Genussmarkt (Montag, 06 Februar 2017 19:36)

    Ich sehe das ganz genau so. Z.B. kaufe ich Fleisch beim Bauern, der seine Tierhaltung komplett auf antibiotikafreie Freiland- und Gruppenhaltung umgestellt hat, aber kein Bio. Durch die Umstellung ist ihm sein kompletter bisheriger Vertrieb an Grossabnehmer weggebrochen. Da gehört Mut dazu und ich finde, das sollte unterstützt werden. Ich kenne den Hof und die Tierhaltung, da ist es mir egal ob Bio oder nicht. Und ich weiss woher das Fleisch stammt, vom Biofleisch im Supermarkt nicht unbedingt.