Vegane Genusswelt

vegetarische und vegane Kochkurse in Lenzburg, Wettingen, Seon, Schinznach, Bremgarten und Oberentfelden

Kochkurse

Sie geniessen für Ihr Leben gerne? Sind immer auf der Suche nach neuer Inspiration in der Küche? Neuen Rezept-ideen? Und beschäftigt Sie auch die immer gleiche Frage: was koche ich heute? mehr...

Frauenpolterabende in Wettingen, Lenzburg, Oberentfelden, Seon, Schinznach und Bremgarten.

Polterabende

Die Braut reist gerne? Die Flitterwochen gehen nach Bali? Die Braut liebt Schoggi in allen Variationen? Die Eheleute sind verschiedener Nationen? Die Hochzeit hat ein Thema? All dies könnten Eckpunkte mehr...

vegetarische und vegane Caterings im Aargau, Lenzburg, Wettingen, Baden, Seon, Bremgarten, Aarau, Schinznach

Catering

Sie möchten Ihr Fest ebenfalls in allen Zügen geniessen können? Dann lassen Sie mich doch die Arbeit machen! Ich koche bei Ihnen zu Hause oder bringe das Essen an einen von Ihnen gewünschten Ort. mehr...


Neue Kochkurse - Detox&Yoga, Tofu, Hanf und Waidmannspech, jetzt anmelden!

Kein Zusammenhang ersichtlich? Gibt es aber! Alle Themen habe eine lange, lange Tradition. Oder haben Sie gewusst, dass bis 1930 in der Schweiz fast von jedem Bauernhof Hanf angebaut wurde?

 

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz hier:

 

Tofu, Seitan und Kuhmilchalternativen - Montag, 2.10.2017

Kochen und Backen mit Hanf - Dienstag, 10.10.2017

Wildkurs vegan - Waidmanns Pech - Dienstag, 24.10.2017

Neues Datum: Yoga & veganer Kochkurs - Sonntag, 15.04.2018

 

 

vegane Kochkurse mit Brigitte Herde in Wettingen, Oberentfelden, Seon

Alnatura Kochshows mit Brigitte Herde - Herbst 2017

  • Alnatura Höngg, Sa 2. Sept., 10-18 Uhr
  • Alnatura Zug, Sa 9. Sept., 10. - 17 Uhr
  • Alnatura Höngg, Sa 28. Okt., 10. - 18 Uhr

Lassen Sie sich bei einer der Alnatura Kochshows inspirieren und finden Sie Ihr persönliches veganes Lieblingsrezept.

 

Ich freue mich auf Sie!


Herd&Herde GmbH - Brigitte Herde persönlich

Herzlich willkommen bei Brigitte Herde - persönlich und in der veganen Genusswelt von Herd&Herde GmbH (ehemals kochen&mehr)!

 

Vegetarisch geht ja noch aber warum vegan? Warum sich kulinarisch einschränken? Eine Kuh gibt ja sowieso Milch! Ein Huhn legt ja sowieso Eier! Das könnte ich nie! Wo bekommst du dein Protein her? Die Schweiz hat das strengste Tierschutz-Gesetz der Welt! Diese und noch vielmehr Einwände höre ich fast täglich. Früher hätte ich energisch interveniert, heute höre ich zu und auf den Einwand: "das könnte ich nie" folgt von mir ein, siehst du, da haben wir eine Gemeinsamkeit. Das was du machst, könnte ich ebenfalls nicht mehr. Mehr...

 

 

 

Aktuell im meinem Blog


Wer braucht schon Insektenfood?

Stachy vegan pflanzlich herdundherde Abwechslung Schweiz
Stachys affinis Bunge, Lamiaceae

Stachy, Knollenziest

Das meine ich damit, wenn ich jeweils sage, die Vegane Küche sei eine Bereicherung und keine Einschränkung. Ich möchte ja abwechslungsreich essen, nur immer die bekannten Gemüse sind mir zu langweilig. Und diese Woche wurde ich im Coop wieder einmal fündig: Seht selber, das sind Stachy. Ein in Vergessenheit geratenes köstliches Gemüse, verwendet werden in der Küche die knackigen Wurzelknöllchen. Lexikon der alten Gemüsesorten, S 276

Stachy Gemüse vegan Schweiz Genuss Abwechslung
Die nesselartigen Blätter der Stachy

Die Blätter sind nesselartig. Die nussigen Wurzelknöllchen können roh, gekocht oder (sehr fein) scharf angebraten werden. Die Form erinnert an Raupen oder Würmer und ist im ersten Moment sicher etwas gewöhnungsbedürftig.

Stachys lässt sich leicht im eigenen Hausgarten und sogar in grossen Töpfen kultivieren. Die Knollen entwickeln sich am Besten bei einer Temperatur von 15°. Die Ernte erfolgt Oktober bis Februar.

 

Neben vielen Mineralstoffen und Wasser ist der Hauptbestandteil die Stachyose. Dies ist eine schwach süsslich schmeckende Verbindung aus Glukose, Fructose und Galactose.

Gemüse Vegan Stachy Pilze Dörrtomaten
...scharf angebraten mit Dörrtomaten und Pilzen

Eine wunderbare kulinarische Entdeckung aus dem Gemüsebeet:

 

Stachy angebraten an einer Dörrtomaten-Pilz-Mischung. Wer braucht schon Insektenfood wenn uns die Gemüseabteilung ein so spannendes, abwechslungsreiches und gesundes Gemüse zur Verfügung stellt. Gruselfaktor inklusive!

 

Viel Freude beim Entdecken, mit genussvollen Grüssen aus meiner Küche, Brigitte

mehr lesen 0 Kommentare